Lea Zubak


Bewegung ist die natürlichste Ausdrucksform von Freude und LEBENSENERGIE.  

Bewegung war und bleibt immer ein bestimmender Bestandteil meines Lebens. Geboren 1983 und aufgewachsen in Hamburg, entdeckte ich nach Jugendjahren als Leistungsschwimmerin sowie Tennis- und Basketballspielerin und Reiterin schon sehr früh Yoga. Das weckte mein Interesse für das ganzheitliche Verständnis der Bewegungskultur. Als Teenager im Volkshochschulkurs über Ayurveda war ich das neugierige Nesthäkchen und in meinen ersten Nia-Stunden stets die jüngste Teilnehmerin.

Nach der Nia-Ausbildung im Jahr 2006 war sofort klar, dass ich beruflich auf dem richtigen Weg war. Das tiefe Glück und die Freude, die ich beim Unterrichten spürte, waren dabei für mich ausschlaggebend. Es folgten eine klassische tanzpädagogische Ausbildung und Pilates-Fortbildungen. Einen lang gehegten Traum erfüllte ich mir mit einer Ausbildung für Thai Yoga-Massage. 2013 ging ich für ein intensives Vinyasa Yoga-Training nach Brasilien. Mein Nia Blackbelt wurde mir im Sommer 2014 verliehen.

Das sind einige meiner derzeitigen Qualifikationen:

  • staatlich anerkannte Tanzpädagogin
  • lizensierter Nia Blackbelt Teacher
  • Lehrerin für Yoga | Vinyasa, FeetUp & Yin Yoga 
  • Ausbilderin fürs FeetUp Teacher Training
  • Ausbilderin für DANCING KIDS (Fortbildung für Nia Belts)
  • ThaiYoga Masseurin

Neugierig bin ich immer geblieben. Kontinuierliche Weiterbildung in allen Bereichen meiner Tätigkeit bei guten und inspirierenden Lehrern und Kollegen ist für mich unverzichtbar, um Stillstand und Routine zu vermeiden. Auch weiterhin will ich mein Repertoire verfeinern und erweitern.

 

Meine jüngsten Teilnehmer kommen mit 3 Jahren zum Tanzen. In einer Hamburger Schule unterrichte ich Kinder in Tanz und Bewegung von 6 bis 14 Jahren während ihres Unterrichtsvormittags. Erwachsene jeden Alters und in allen Lebenssituationen kommen in meine Stunden, Workshops, Seminare und für Massage-Behandlungen zu mir in die Praxis. 

 

In der Arbeit mit diesen ganz unterschiedlichen Menschen liegen mir Präsenz, persönliche Begegnung und Professionalität am Herzen. Dass sich meine Teilnehmer und Klienten gesehen fühlen, dass sie dort abgeholt werden, wo sie gerade stehen und sich dabei gut betreut fühlen - das ist  mein Ziel.

Als Nordlicht ist Hamburg für mich Heimathafen und gleichzeitig Tor zur Welt: Mittlerweile teile ich in ganz Europa  mein Angebot und genieße es, unterwegs zu sein.

 

Vitalität bedeutet für mich weit mehr, als gesund und fit zu sein. Ich stelle fest, dass der tiefe Wunsch, ihre Lebendigkeit auszudrücken, Menschen berührt und in Bewegung bringt - egal wo ich bin. Gesteigerte Lebendigkeit: Wer Zugang zu dieser Quelle gefunden hat, kann sein voller Potenzial entdecken und entfalten.